Fake Gewinnspiel mit Anruf: Was tun bei angeblichem Gewinn?

Wie du Gewinnspielbetrug erkennst und was du als Betroffener tun kannst

Auf unserem Portal Gewinnspiele-des-Tages.de beschäftigen wir uns täglich mit attraktiven Gewinnaktionen und Verlosungen. Wir listen nach strengen Kriterien nur seriöse Anbieter auf. Leider begegnen uns täglich Fake-Gewinnveranstalter, die unseriöse Gewinnspiele anbieten. In der Regel zielen Fake-Gewinnspiele darauf ab, entweder Daten abzugreifen und diese zu verkaufen oder durch Betrugsmaschen eine unrechtmäßige Zahlung zu erhalten.

In diesem Ratgeber wollen wir euch zeigen, woran Fake-Gewinnspiele zu erkennen sind und welche Tipps man beachten sollte, wenn man an einem seriösen Gewinnspiel teilnehmen möchte. Außerdem erklären wir, was zu tun ist, wenn du bei einem Fake-Gewinnspiel mitgemacht hast und mit welchen Konsequenzen du rechnen solltest.

Sind die meisten Gewinnspiele fake oder seriös?

Es ist schwierig, ein prozentuales Verhältnis zu nennen, aber es gibt definitiv eine beträchtliche Anzahl von Gewinnspielen, die unseriös sind und wo man absolut nichts gewinnen kann. Einige Gewinnspiele werden schnell als Betrug entlarvt, entweder weil sie einfach schlecht umgesetzt wurden und man bei genauem Hinschauen schon erkennen kann, dass es sich um Fake handelt.

Viele Gewinnspielveranstalter gehen aber so professionell vor, dass es für Nichtjuristen oder Laien sehr schwer fällt, seriöse von unseriösen Spielen zu unterscheiden. Dass die versprochenen Gewinne und Preise nie vergeben werden, ist oft nicht nachweisbar. Häufig sind auch die Bedingungen so gestaltet, dass es praktisch unmöglich ist, einen Preis zu gewinnen.

Woran erkennt man, ob ein Gewinnspiel seriös ist?

Um sicherzustellen, dass ein Gewinnspiel seriös und legal ist, solltest du zunächst darauf achten, wer es veranstaltet und ob es klare Regeln und Teilnahmebedingungen gibt, die man sofort einsehen kann. Am schnellsten erkennst du kostenlose und seriöse Gewinnspiele, wenn diese von einer namhaften Marke, einem Shop oder einem Hersteller direkt auf der offiziellen Seite angeboten und beworben wird.

Schau also zunächst einmal in die Adresszeile deines Browsers, ob du auf einer vertrauenswürdigen und offiziellen Website bist. Beispielsweise tragen Drogerien und Discounter ihre Gewinnspiele neben ihrer App auch auf die eigene Website an. Echte Rossmann Gewinnspiele oder dm Gewinnspiele findest du immer auch auf deren Webpräsenz Rossmann.de bzw. dm.de und siehst sofort, ob es sich um Fake oder ein echtes Gewinnspiel handelt. Außerdem erklären die Anbieter dort immer, woran man seriöse Aktionen von Fake-Teilnahmen unterscheidet, wie etwa von Müller erklärt.

Besonders häufig sind Scam und Fake Gewinnspiele in Gruppen von Social Media oder Message Apps zu finden: Instagram, Facebook, WhatsApp sowie TikTok und Telegram sind Plattformen, auf denen viele Gewinnspiele und vermeintliche Gewinne mit Aktien oder Trading Tipps verbreitet werden.
Besonders häufig sind Scam und Fake Gewinnspiele in Gruppen von Social Media oder Message Apps zu finden: Instagram, Facebook, WhatsApp sowie TikTok und Telegram sind Plattformen, auf denen viele Gewinnspiele und vermeintliche Gewinne mit Aktien oder Trading Tipps verbreitet werden.

Vorsicht bei folgenden Hinweisen und Alarmzeichen

Es gibt mehrere Anzeichen, die viele Fake-Gewinnspiele gemeinsam haben:

  • Ungewöhnliche oder unrealistische Preise: Wenn ein unbekannter Anbieter Gewinnspielpreise verspricht, die viel zu gut erscheinen, um wahr zu sein, ist dies oft ein Hinweis darauf, dass etwas nicht stimmt. Sei skeptisch, wenn das Gewinnspiel luxuriöse Preise mit sehr hohem Wert oder gar hohe Geldsummen anbietet, ohne eine plausible Marketingkampagne erkennbar ist.
  • Fehlende oder unklare Regeln: Seriöse Gewinnspiele haben immer klare Regeln und Bedingungen, die die Teilnahmebedingungen, den Zeitrahmen für das Gewinnspiel, die Auswahl des Gewinners und andere relevante Informationen enthalten. Wenn diese Informationen fehlen oder vage sind, ist große Vorsicht geboten.
  • Zweifelhafte Quellen: Überprüfe, wer das Gewinnspiel veranstaltet. Wenn es von einer unbekannten oder fragwürdigen Firma stammt, ist es ratsam, vorsichtig zu sein. Große und seriöse Unternehmen, Marken oder Organisationen sind eher vertrauenswürdig, wenn sie fast täglich in deinem Leben präsent sind, wie etwa Supermärkte wie REWE, Edeka, Aldi oder Lidl oder auch Automarken oder Elektronik-Shops.
  • Tippfehler und unpräzise Formulierungen: Die App, die E-Mail oder die Website des Veranstalters enthält auffällig viele Rechtschreibfehler oder der Text ist unseriös formuliert. Große Unternehmen lassen alle Texte mehrmals korrigieren und formulieren ihre Teilnahmebedingungen mit Hilfe von Anwälten und Juristen.
  • Hohe Anforderungen zur Teilnahme: Wenn das Gewinnspiel unverhältnismäßig viele persönliche Informationen verlangt, wie z.B. deine Sozialversicherungsnummer oder Bankdaten, ist dies ein Warnsignal. Legitime Gewinnspiele erfordern in der Regel nur grundlegende Informationen wie deinen Namen und deine Kontaktdaten. IBAN-Nummern oder Passwörter solltest du niemals in ein Teilnahmeformular eintragen.
  • Glücksspiele mit Zahlungen im Voraus: Ein weiteres deutliches Anzeichen für ein Fake-Gewinnspiel ist, wenn du aufgefordert wirst, Geld im Voraus zu bezahlen, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen oder deinen Preis zu erhalten. Legitime Gewinnspiele erfordern keine Zahlungen, um zu gewinnen. Seriöse Gewinnspiele sind immer kostenlos. Wenn man erst einen Einsatz zahlen muss, um etwas zu gewinnen, ist es kein Gewinnspiel mehr, sondern Glücksspiel. Glücksspielveranstalter müssen eine behördliche Lizenz besitzen und haben hohe Anforderungen zu erfüllen, um etwa ein Online Casino mit Bonus oder Mobile Gaming Automaten mit Geldeinzahlung betreiben zu dürfen.

Fazit: Wenn ein Gewinnspiel mehrere solcher Merkmale aufweist, ist es wahrscheinlich am besten, die Teilnahme zu meiden.

Wenn du von einer unbekannten Person angerufen wirst, weil du angeblich etwas gewonnen hast oder weil ein heißer Tipp für Aktien Trading oder schnelle Gewinne versprochen werden, dann sei wachsam und gebe auf keinen Fall persönliche Daten am Telefon weiter.

Am Fake-Gewinnspiel teilgenommen, was passiert jetzt?

Hilfe, was tun, wenn ich auf einen Betrug reingefallen bin? Wenn du an einem Fake-Gewinnspiel teilgenommen hast, können verschiedene Dinge passieren, abhängig von der Art des Betrugs und den Informationen, die du bereitgestellt hast:

  1. Phishing und Identitätsdiebstahl: Wenn du persönliche Informationen wie deine Sozialversicherungsnummer, Kreditkartendaten oder andere sensible Daten preisgegeben hast, könnten diese Informationen für Phishing-Angriffe oder Identitätsdiebstahl verwendet werden.
  2. Unaufhörliche Werbung und Spam: Es besteht die Möglichkeit, dass deine Kontaktinformationen von Betrügern verkauft oder weitergegeben werden, was zu einer Flut von unerwünschter Werbung, Spam-E-Mails oder Anrufen führen kann.
  3. Finanzieller Verlust: Einige Fake-Gewinnspiele fordern Teilnehmer möglicherweise auf, Gebühren zu zahlen, um ihren Preis zu erhalten, oder verlangen Zahlungen für gefälschte Steuern oder Bearbeitungsgebühren. Wenn du Geld zahlst, könntest du Opfer eines Betrugs werden und dein Geld verlieren.
  4. Malware und Viren: Einige gefälschte Gewinnspiele können Links enthalten, die zu schädlichen Websites führen oder Dateien zum Herunterladen anbieten, die mit Malware oder Viren infiziert sind. Wenn du auf solche Links klickst oder Dateien herunterlädst, könnten deine Geräte und persönlichen Daten gefährdet sein.
  5. Enttäuschung und Vertrauensverlust: Selbst wenn du nicht direkt geschädigt wurdest, kann die Entdeckung, dass das Gewinnspiel gefälscht war, zu Enttäuschung und einem Verlust an Vertrauen in Online-Gewinnspiele und potenziell in andere Online-Angebote führen.

Am wichtigsten ist es, zunächst ganz ruhig zu bleiben und keine Panik zu bekommen, wenn noch nichts passiert ist oder der Schaden noch nicht erkennbar ist. Achte lediglich darauf, dass du keine ungewöhnlichen Bestellungen und Pakete bekommst, kontrolliere deine Kontoauszüge mindestens einmal wöchentlich, um falsche Abbuchungen sofort zu erkennen und deiner Bank mitzuteilen. Außerdem sind folgende Sofortmaßnahmen hilfreich, wenn du bereits Opfer von Datenklau geworden bist.

Sofortmaßnahmen für Opfer von Gewinnspielbetrügern

  1. Dokumentiere alle Details: Sammle alle relevanten Informationen über das Fake-Gewinnspiel, einschließlich der Website oder der Quelle, über die du darauf gestoßen bist, sowie aller E-Mails, Nachrichten oder anderen Kommunikationen, die du erhalten hast.
  2. Melde den Betrug: Informiere die entsprechenden Behörden über den Betrug. Dies kann je nach deinem Standort die örtliche Polizei, Verbraucherschutzbehörden oder andere Regierungsstellen umfassen. Sie können dir helfen, den Betrug zu melden und weitere Schritte einzuleiten.
  3. Überprüfe deine Konten und Daten: Überprüfe deine Bankkonten, Kreditkartenabrechnungen und andere finanzielle Konten, um sicherzustellen, dass keine unautorisierten Transaktionen durchgeführt wurden. Ändere auch deine Passwörter für alle relevanten Online-Konten, um sicherzustellen, dass deine Daten geschützt sind.
  4. Ändere alle wichtigen Passwörter und Zugänge: Es ist möglich dass deine Daten in mehreren Schritten gesammelt wurden, beispielsweise lag den Betrügern bereits eine Emailadresse vor und sie mussten sich nur noch durch dein Passwort verifizieren.
  5. Setze Zahlungs- und Überweisungslimits: In deinem Online Banking Account kannst du bei den Sicherheitsvorgaben Limits definieren. Reduziere diese, damit keine hohen Beträge abgebucht oder überwiesen werden können, bis du die Gewissheit hast, dass man keinen Zugang zu deinem Konto hat.
  6. Verbreite keine Informationen weiter: Teile keine sensiblen Informationen über den Betrug oder deine persönlichen Daten mit anderen, es sei denn, es handelt sich um vertrauenswürdige Behörden oder Berater, die dir bei der Bewältigung des Vorfalls helfen können.
  7. Informiere dich über weitere Schritte: Suche nach weiteren Ressourcen oder Organisationen, die Opfern von Betrug Unterstützung bieten können. Dies können lokale Verbraucherschutzgruppen, staatliche Stellen oder Online-Ressourcen sein, die auf Betrug und Cyberkriminalität spezialisiert sind.

Weitere Tipps, Anlaufstellen oder Hilfe findest du unter folgenden Links:


Bilder:

  • Geldgewinn zum Anlocken: https://unsplash.com/de/@bloggingguide
  • Betrugsmaschen über Whatsapp und Chat Apps: https://unsplash.com/de/@mariyan_rajesh
  • Fake Anruf für Gewinnmitteilung: https://unsplash.com/de/@taylor_grote

3 Kommentare

  1. XtraXWINNER

    Leider sind die Fake Gewinnspiele weniger gut zu erkennen als z.B. Scam und Spam via Email. In der Email sieht man halt meistens dass der Absender einfach von irgendeiner unpassenden Adresse schreibt.

    Aber bei den ganzen Gewinn Fakes weiß man nicht wo die Daten hingeschickt werden. Die können ja im Impressum sonst was angeben, muss ja nicht stimmen. Das einzige was bischen hilft, ist zu schauen wie die URL-Adresse im Browser lautet. Wenn da was mit .com oder .biz oder so ist, würde ich sofort die Finger von lassen.

  2. Tyche Fortuna

    Ja aber nicht nur bei com Seiten ist es gefährlich.
    Es gibt auch viele de Seiten mit dem Namen der Marke und dann einfach Gewinnspiel oder Gewinn dahinter und mit .de am Ende. Da weisst du auch net ob die Angaben richtig sind und wer eigentlich hinter der Webseite steckt und ob es was zu gewinnen gibt und eher was zu verlieren.

  3. Mike

    Fake Gewinnspiele erkennst du meistens schon daran dass sie deine Telefonnummer oder WhatsApp wollen. Außerdem besteht dann die ganze Seite oft nur aus diesem einen Gewinnspiel. Dann lieber nicht teilnehmen.

    Wenn man aber schon an dem Scam teilgenommen hat und auf das Gewinnspiel reingefallen ist, kommt irgendwann ein Anruf. Dann einfach auflegen. Es gibt kaum einen seriösen Anbieter, der den Gewinner anruft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert